Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Kirchberg a.d.Iller  |  E-Mail: info@kirchberg-iller.de  |  Online: http://www.kirchberg-iller.de

 

Schrift­größe

 
Letzte Änderung:
18.10.2018
Homepage der Firma PiWi und Partner

Herzlich Willkommen in Kirchberg an der Iller

Kurzbericht der Gemeinderatssitzung vom 02.10.2018

Rathaus

Bekanntgabe nicht-öffentlich gefasster Beschlüsse

Fehlanzeige

 

Zuschuss-Antrag TSV-Kirchberg - Anschaffung Turngeräte

Mit Schreiben vom August 2018 bittet der TSV Kirchberg um Bezuschussung der Anschaffung diverser Sportgeräte für die Turnabteilung mit Gesamtkosten von  2.628,95 EUR/brutto. Für die Zuschussanträge der Vereine in der Gemeinde Kirchberg hat sich der Gemeinderat in der Regel auf einen Zuschuss von ca. 30 % der Kosten geeinigt. Die Gesamtkosten wurden dabei von der Gemeinde, dem Verein und einer weiteren Förderstelle (z.B. dem Württembergischen Landessportbund) getragen. Vereinen, bei denen eine solche Förderstelle fehlt, hat die Gemeinde auch in besonderen Fällen höhere Zuschüsse (z.B. Uniform Musikverein, Vereinsfahnen bis zu 50%) gewährt. In diesem Fall geht die Verwaltung nicht von einem besonderen Fall aus und würde hier für diese Anschaffung eine Bezuschussung von 30% vorschlagen d.h. einen Zuschuss über 788,69 EUR. Nach einer lebhaften Diskussion wurde auf Antrag von Gemeinderat Altenhöfer mehrheitlich ein Zuschuss über 50% (1.314,48 EUR) beschlossen. Begründungen waren v.a. das Wiederbeleben der Turnabteilung, das deutlich verbesserte Angebot als auch die Würdigung des tollen Engagements von Sabrina Gropper.

 

Umwelttag am Samstag, den 13.10.2018

Anlage Streuobstwiese „Krautgärten"

Im Jahre 2015 hat die Gemeinde vom Planungsbüro LARS-Consult ein Ausgleichsflächenkonzept erstellen lassen. Eine Maßnahme sah vor, den Bereich auf der kommunalen Flnr. 940/0 östlich der Krautgärten im Altkellmünzer Weg (ca. 1.000 m²) von Acker in eine Streuobstwiese umzuwandeln. Hierfür kann die Gemeinde 10.934 Ökopunkte generieren, welche später zum Ausgleich für Baumaßnahmen verwendet werden können. Herr Hans-Peter Hannak hat einen konkreten Bepflanzungsvorschlag mit 5 hochstämmigen Apfelbäumen erarbeitet. Die Verwaltung schlägt vor, hierfür analog der Streuobstwiese in der Erolzheimer Straße wieder aus der Bürgerschaft Baumpaten zu suchen und am Umwelttag am Samstag, den 13.10.2018 zu pflanzen. Nach kurzer Diskussion wurde einstimmig beschlossen, auf Flnr. 940/0 östlich der Krautgärten im Altkellmünzer Weg eine Streuobstwiese gemäß dem vorgestellten Konzept anzulegen.

 

Anlage Kräuter-Schnecke und Igelbau

Im Regenrückhaltebecken im Altkellmünzer Weg (östlich von Schreibwaren Kassner) hat man vor Jahren beim Umwelttag eine Wildobst-Hecke mit einigen Bäumen gepflanzt. Herr Hans-Peter Hannak würde gerne mit den Firmlingen am Vortag zum Umwelttag hier eine Kräuter-Schnecke mit Igelbau anlegen (in der süd-westlichen Ecke, außerhalb vom Regenrückhaltebecken). Durch diese Aktion werden wir Wildbienen, Honigbienen und sonstigen Insekten ein zusätzliches Nahrungsangebot schaffen und Lebensraum für Eidechsen, Molche, Käfer, Spinnen, Igel u.v.m. bieten, also wirklich eine gute Sache, auf die die Jugendlichen nach Vollendung stolz sein können und die eine Bereicherung auch für die Gemeinde darstellt.

Material ist vorhanden bzw. wird von Herrn Hannak mitgebracht. Nach kurzer Diskussion wurde der Anlage einer Kräuter-Schnecke mit Igelbau südlich vom Regenrückhaltebecken im Altkellmünzer Weg einstimmig zugestimmt.

 

Haushalt 2019 - Vorbesprechung und Grundsätzliches

Gemeindekämmerer Matzner stellt die aktuellen Gebühren, Steuern und Hebesätze vor. Darüber hinaus wurde die mittelfristige Finanzplanung der Gemeinde nochmals erläutert. Diese ist in den nächsten Jahren v.a. geprägt durch die zwei Großprojekte Kindergarten-Erweiterung und Feuerwehrhaus-Neubau. Aus dem Gremium heraus wurde angeregt, ein neues Straßensanierungskonzept für die nächsten Jahre zu erarbeiten. Die Verwaltung wird dies aufgreifen. Nach ausgiebiger Diskussion wurde einstimmig beschlossen, die bisher geltenden Steuern und Gebühren in unveränderter Höhe dem Haushalt 2019 zugrunde zu legen.

 

Protokollangelegenheiten

Das öffentliche Protokoll vom 11.09.2018 wurde genehmigt.

 

Bekanntgaben und Sonstiges

 

Der Vorsitzende gibt Folgendes bekannt:

 

Kindergarten

In Sinningen musste der Sandkasten erneuert werden. In diesem Zuge wurde er auch gleich an eine andere Stelle versetzt, so dass dieser besser für das Personal einsehbar ist. Ferner wurde noch eine Abdeckung installiert. Herzlichen Dank an Fritz Wohlhüter für die ehrenamtliche Arbeit.

 

In Kirchberg wurde im Außenbereich ein Schrank für das Außenspielgerät gebaut und installiert. Herzlichen Dank an Wolfgang Lang aus Kirchberg für die ehrenamtliche Arbeit.

 

 

Gießenbrücke

Restarbeiten Geländer-/Zaunbauer von der Fa. Gabler aus Biberach wurden erledigt.

Neue Bank am Kapellenpatz - gestiftet vom Ingenieurbüro Funk aus Riedlingen - Dankeschön!

Baumaßnahme „Gutenzeller Straße"

Der Vorsitzende erläutert den aktuellen Sachstand bezüglich Asphaltierung, Sperrung und Umleitung.

 

Geschwindigkeitsmessungen

In der Altenstadter Straße in Sinningen (Tempo-30-Zone) wurden im Zeitraum vom 20.07.2018 bis zum 13.08.2018 mit dem gemeindeeigenen Messgerät offene Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Über 75% hielten sich an die vorgeschriebenen 30 km/h und weitere 15% lagen innerhalb vom Toleranzbereich mit bis zu 35 km/h. Rund 10% waren jedoch deutlich schneller als erlaubt. Die maximale Geschwindigkeit betrug 68 km/h, die Durchschnittsgeschwindigkeit lag bei 25 km/h. Die Durchschnittswerte für die Anzahl der Kfz pro Tag lagen von 470 bis zu 820 Fahrzeugen, jedoch können die einzelnen Tages- als auch Stunden-Werte wetterbedingt durchaus stark variieren. An einzelnen Spitzentagen wie z.B. am Fischerfest-Sonntag (29.07.018) wurden um die Mittagszeit auch kurzfristig über 100 Kfz/Std. erreicht. Da die 85%-Geschwindigkeit(1) mit 33 km/h das Tempolimit übersteigt, wird die Gemeindeverwaltung weiter daran arbeiten, die Sicherheit zu verbessern z.B. durch offizielle Geschwindigkeitsmessungen, zusätzlichen Markierungen etc.

Im Gewerbegebiet Altkellmünzer Weg in Kirchberg (50km/h erlaubt) wurde vom 13.8. bis 03.09.2018 gemessen. Über 94% hielten sich an die vorgeschriebenen 50 km/h und 6% waren zu schnell. Die maximale Geschwindigkeit betrug 87 km/h, die Durchschnittsgeschwindigkeit lag bei 31 km/h. Die Durchschnittswerte für die Anzahl der Kfz pro Tag lagen zwischen 200 und 250.

 

Badesee Sinningen

Die Schilf-Thematik befindet sich immer noch in Abstimmung zwischen dem Markt Altenstadt und dem Landratsamt Biberach.

 

Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR)

Die Gemeinde hat die Antragsunterlagen zum ELR-Förderprogramm fristgerecht zum 30.09.2018 beim Landratsamt Biberach eingereicht. Neben dem Antrag der Gemeinde zum Bauvorhaben Kindergarten an der Schule, wurden auch zwei private Anträge eingereicht. Hierbei handelt es sich um zwei Anträge zum Abriss von ehemaligen landwirtschaftlichen Gebäuden aufgrund von Umnutzungen.

 

Verkehrsschau

Seit der Verkehrsschau am 31. Juli 2018 u.a. an der Altenstadter Kreuzung auf der Landstr. von Sinningen in Richtung Balzheim sind hier zwei weitere schwere Verkehrsunfälle passiert. Der Bericht bzw. das Ergebnis dieser Verkehrsschau liegt noch nicht vor, es wurde aber Handlungsbedarf an besagter Kreuzung gesehen. Der Vorsitzende hat diese erneuten Unfälle der Verkehrsschau kommuniziert und die Dringlichkeit nochmals verstärkt und auf zeitnahe Maßnahmen gedrängt.

 

Aus dem Gremium heraus:

 

Ein Gemeinderat weist darauf hin, dass auf dem Friedhof in Kirchberg die  Bereiche in denen Baumstumpf-Fräsarbeiten vorgenommen worden sind, noch Restarbeiten zu erledigen sind.

Der Vorsitzende wird dies veranlassen.

 

Bürgerfrageviertelstunde

Wurde nicht in Anspruch genommen.

drucken nach oben

Herzlich Willkommen

Gemeinde Kirchberg an der Iller

Hauptstraße 20
88486 Kirchberg an der Iller
Tel.: 07354 9316-0
Fax: 07354 9316-30
E-Mail: info@kirchberg-iller.de


Öffnungszeiten

Mo, Di, Do, Fr: 08:00 bis 12:00 Uhr

Mittwoch:         14:00 bis 18:00 Uhr

 

sowie nach Vereinbarung

Ortsplan von Kirchberg an der Iller über Google Maps

Größere Kartenansicht

Beflaggungstermine

 regelmäßig wiederkehrende...