Seite drucken
Kirchberg an der Iller

Wirtschaftsstandort Kirchberg an der Iller

Inmitten einer Wachstumsregion bestehend aus dem Landkreis Biberach, der Region Donau-Iller sowie der südlich anschließenden Region Bodensee-Oberschwaben liegt die rund 2.110 Einwohner zählende Gemeinde Kirchberg an der Iller.

Eine gute Verkehrsanbindung an die A 7 mit den Anschlussstellen Dettingen (ca. 5 km) und Altenstadt (ca. 5 km) prägen Kirchberg als Wirtschaftsstandort ebenso wie die Nähe zum Allgäu-Airport Memmingen (ca. 30 km) über die A 7 (Ulm-Memmingen).

Die attraktive, ländliche Lage mit hoher Wohnqualität, günstige Baulandpreise, ein gutes Bildungssystem (Grundschule im Ort und weiterführende Schulen in den umliegenden Gemeinden) und eine flexible und qualitativ hochwertige Kinderbetreuung im Alter von 1 - 6 Jahren unterstreichen vor allem die Familien- und Kinderfreundlichkeit in unserer Gemeinde.

Wir sind ständig bemüht, die Qualität unserer Gemeinde als Wirtschaftsstandort zu erhöhen.

Durch moderate Steuersätze und die Bereitstellung von preiswerten Gewerbeflächen unterstützt die Gemeinde Betriebserweiterungen und Neuansiedlungen.

Im Firmenverzeichnis finden Sie die ortsansässigen Betriebe aus Handel, Gewerbe und Industrie.

http://www.kirchberg-iller.de//gemeindeinfo-wirtschaft/wirtschaft-handel/wirtschaftsstandort